99% unserer Kunden sind mehr als zufrieden. 1% der Kunden haben die Kratzer und Macken nicht selbst gemacht.

Warum sollten Sie Ihren Holzboden sanieren lassen?

1. Verschönern Sie Ihren Fußboden!

Es kommt irgendwann der Tag an dem Sie sich neu einrichten, der Gatte kauft kurzfristig ein neues Haus oder die neu angeschafte Tapetenfarbe beißt sich mit der aktuellen Holzfarbe.

Wir ermöglichen:

  • Neue Farben mit dem Bona Oil System.

  • Einen der Zeit angepassten Glanzgrad.

  • Gebürstete Oberflächen.

  • Lack, Oil und Wachs Oil Oberflächen.

2. Schützen Sie Ihren Fußboden nachhaltig!

Holz ist ein natürlicher Rohstoff, dieser möchte geschützt werden. Im Laufe der Jahre bekommt Ihr Boden Kratzer, Macken, Risse – wohlmöglich läuft ein Glas Wein aus oder die Balkontür war mal undicht. Auch Verfärbungen sind an der Tagesordnung.

Aus diesen  Gründen ist es sinnvoll Ihren Boden von Grund aus überarbeiten zulassen.

  • natürlichen Holzabbau verhindern durch Schutz vor Feuchte und Sonnenstrahlen (UV)

  • Vorbeugung und Bekämpfung von Insekten- und Pilzbefall

  • Veränderung der Absorptionsverhalten (Quellen und Schwinden durch Wasseraufnahme bzw. -abgabe)

  • Verbesserung des Brandverhaltens

  • Erhöhung des mechanischen Widerstands

Produkte mit GREENGUARD-Zertifizierung

Die GREENGUARD-Zertifizierung von UL Environment ist bestrebt, Hersteller bei der Entwicklung von Produkten mit geringeren chemischen Emissionen zu unterstützen, die gesünder für die Verbraucher sind. Die GREENGUARD-Standards zählen zu den strengsten Emissionsrichtlinien der Welt und basieren auf diversen Normen und Vorschriften nationaler und internationaler Gesundheitsbehörden

Rücksicht auf die Umwelt und Greenguard-zertifizierte Lacke

Die hohe Abriebfestigkeit der wasserbasierten Lacke von Bona sorgen für einen langlebigen Schutz Ihrer Holzböden. Gleichzeitig wirkt sich der besonders niedrige Anteil von flüchtigen organischen Substanzen (VOC) positiv auf Sie und Ihre Familie, Ihre Haustiere und das Raumklima aus. Alle wasserbasierten Lacke von Bona wurden mit der Greenguard-Zertifizierung ausgezeichnet.

Saubere Luft. Kein Staub.

Während der Renovierung mit Bona müssen Sie Ihr Zuhause nicht verlassen; weder beim Schleifen, noch beim Lackieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Schleifmaschinen nimmt das Bona Staubauffangsystem bis zu 99,8 % des anfallenden Staubs auf und Sie müssen nichts abdecken. Der Lack trocknet schnell und Sie können Ihren Boden schon nach kurzer Zeit wieder betreten.

Langlebige & wunderschöne Lacke

Die wasserbasierten Lacke von Bona sind sehr widerstandsfähig und verleihen Ihren Böden einen starken Schutz. Zugleich besitzen sie einen sehr geringen VOC-Gehalt und sind damit besser für Sie, Ihre Familie, Ihre Haustiere und Ihr Wohnklima.

Holzboden

Lackoberfläche

Parkettböden sanieren gehört zu unseren Steckenpferden, wir schleifen Ihren vorhanden Boden und erstellen eine Oberfläche mit Parkettlack von dem renomierten Hersteller BONA.

Wissenswertes über Parkettlack

Holzböden werden meistens mit Parkettlack versiegelt. Der Lack ist in unterschiedlichen Glanzgraden von matt bis glänzend erhältlich. Lackierte Böden sind äußerst beständig gegen Abrieb und Chemikalien. Um diese Eigenschaften zu erhalten ist es jedoch wichtig, dass Sie Ihre lackierten Holzböden richtig reinigen und pflegen.

Täglicher Gebrauch

Reinigung

Folgendes sollten Sie bei der Reinigung Ihres versiegelten Holzbodens beachten:

Es ist ganz einfach, Ihren Holzböden Schutz zu verleihen. Durch regelmäßiges Reinigen entfernen Sie Schmutz und Staub, bevor dieser die Oberfläche verkratzt, einen mattierenden Schleier hinterlässt oder den Boden beschädigt.

Verwenden Sie möglichst wenig Wasser für die Reinigung Ihres Holzbodens. Wenn Sie Speisen oder Getränke verschüttet haben, wischen Sie diese sofort auf, um dauerhafte Schäden oder Flecken zu verhindern.

Fegen oder staubsaugen Sie Ihren Holzboden so oft wie nötig. Verwenden Sie den milden, speziell entwickelten Bona Parkettreiniger oder den Bona Spray Mop für beste Reinigungsergebnisse: Einfach aufsprühen und wischen.

Verwenden Sie keine Allzweckreiniger für Ihre Parkett- und Holzböden, weil diese häufig einen mattierenden Schleier hinterlassen und Sie dadurch mehr Wasser benötigen, das wiederum Ihren Böden schadet.

Pflege

Folgendes sollten Sie bei der Pflege Ihres versiegelten Holzbodens beachten:

Wenn Ihre Holzböden matter erscheinen oder kleine Kratzer aufweisen, können Sie sie mit Parkett Polish oder einem Parkett Refresher wieder auffrischen.

Polish und Refresher bringen einem matten Boden seinen Glanz zurück und verleihen ihm eine Schutzschicht gegen Verschleiß.

Wenn Sie einen Raum mit einem Holzboden ausgestattet haben, wo die Gefahr von Wasserspritzern hoch ist, wie beispielsweise in der Küche oder im Bad, sollten Sie vorsorglich eine Schicht Polish oder Refresher auftragen, um Ihren neuen Boden besser zu schützen.

Polish und Refresher können ganz nach Bedarf mehrmals pro Jahr verwendet werden. Beachten Sie, dass der Boden vor dem erneuten A​uftrag sauber sein muss.

1
Kunden
1 %
Lackoberfläche
1 %
Hard Wax Oil Oberfläche

Holzboden

Hard Wax Oil Oberfläche

Unser Hard Wax Oil ist eine ausgewogene Mischung aus natürlichen Ölen und Wachsen, im Gegensatz zu den herkömmlichen Lack- und Öloberflächen schafft Hard Wax Oil eine dauerhafte, schmutzabweisende und widerstandsfähige Oberfläche, die gerade bei Räumen mit mittlerer bis hoher Belastung eine dauerhafte Werthaltigkeit garantiert.

Wissenswertes über Parkettwachs

Parkettwachs schützt den Holzboden vor Verschleiß und verleiht ihm dasselbe Aussehen und dieselbe Wärme wie Parkettöl. Im Gegensatz zu einem geölten Boden macht die gewachste Oberfläche den Holzboden widerstandsfähiger gegen Chemikalien und Verschleiß. Es ist oft nicht leicht, den Unterschied zwischen einem geölten und einem gewachsten Parkett zu erkennen und zu fühlen. Aber ein gewachster Boden fühlt sich meist weicher an und ist ein bisschen rutschiger als ein geölter Parkettboden.

Täglicher Gebrauch

Reinigung

Folgendes sollten Sie bei der Reinigung Ihres gewachsten Holzbodens beachten:

Es ist ganz einfach, Ihren Holzböden Schutz zu verleihen. Durch regelmäßiges Reinigen entfernen Sie Schmutz und Staub, bevor dieser die Oberfläche verkratzt, einen mattierenden Schleier hinterlässt oder den Boden beschädigt.

Verwenden Sie möglichst wenig Wasser für die Reinigung Ihres Holzbodens. Wenn Sie Speisen oder Getränke verschüttet haben, wischen Sie dies sofort auf, um dauerhafte Schäden oder Flecken zu verhindern.

Fegen oder staubsaugen Sie Ihren Holzboden so oft wie nötig. Verwenden Sie den milden, speziell entwickelten Bona Parkettreiniger oder den Bona Spray Mop für beste Reinigungsergebnisse. Einfach aufsprühen und wischen.

Verwenden Sie keine Allzweckreiniger für Ihre Holzböden, weil diese häufig einen mattierenden Schleier hinterlassen und Sie dadurch mehr Wasser benötigen, das wiederum Ihren Böden schadet.

Pflege

Folgendes sollten Sie bei der Pflege Ihres gewachsten Holzbodens beachten:

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihren gewachsten Holzboden pflegen sollen, fragen Sie einfach einen von Bona empfohlenen Handwerker – er ist ein Experte und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Menü schließen